Podcast kreativ[ge]recht 026 - die rechtlichen Tücken der Autofotografie

So begehrt Autos aller Epochen als Gegenstand der Fotografie sind, so unklar ist, ob ich ein Auto einfach so fotografieren darf oder ob ich nicht doch beim Hersteller nachfragen muss. Reicht vielleicht die Genehmigung des Eigentümers des konkret fotografierten Fahrzeugs? Und was ist, wenn ich mein eigenes Auto fotografiere? Das wird mir doch wohl niemand verbieten können. Oder doch?

Muss ich die Embleme wegretuschieren oder ist die gesamte Formgebung des Autos geschützt? Und was ist mit den Kennzeichen?

Macht es einen Unterschied, ob ich die Bilder als freie Arbeit auf meine Website stelle oder einen Kalender daraus mache, den ich verkaufe?

Und wie gehe ich damit um, wenn mein Kunde von mir möchte, dass im Hintergrund seiner neu zu erstellenden Produktbilder ein schöner Oldtimer zu erkennen ist?

Diese Folge ist ein Audio-Mitschnitt meines Webinars aus dem vergagenen Jahr und beschäftigt sich mit allen relevanten Fragen aus den Bereichen des Urheber- Marken- und Designrechts und gibt Euch klare Antworten zu den häufigsten rechtlichen Fragen dem Bereich der Autofotografie.

---

Für Fragen zu diesem Thema stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung.

Schildere uns hier Dein Problem und erhalte eine kostenfreie Ersteinschätzung.

 

Hier geht es direkt zu iTunes und hier der Link zum direkten Download der Folge. 

Hört rein und zögert bitte keine Sekunde uns zu kontaktieren, wenn Ihr Fragen, Tipps oder Anregungen für den Podcast habt!

Wenn Ihr mögt, bewertet den Podcast gerne bei iTunes!

---

Wenn Ihr sehen möchtet, wie die Diskussion um dieses Thema weitergeht, werdet Teil der kreativ[ge]recht Community und tretet der Facebook-Gruppe bei

Zurück

nach oben